Neues bei HMF? Neue Produkte, neue Mitarbeiter, neue Kunden, neue Medien – bei HMF ist vieles in Bewegung.

Neuigkeiten archive

29.09.2014

HMF lässt Hubschrauber abheben

Wenn wir von HMF von „Kunst am Kran“ sprechen, meinen wir das gemeinsame Projekt mit dem Münchner Künstler HC Ohl. Doch wie es der Zufall will, befand sich vor kurzem ein ganz anderes Kunstwerk am Haken eines HMF-Krans. ... Mehr >

23.09.2014

Großes Lob für Melissa Frank

Wir wussten es ja schon immer: Unsere kaufmännische Auszubildende Melissa Frank ist überdurchschnittlich gut! Doch jetzt kam die Feststellung auch von ganz offizieller Seite - in Form einer Urkunde der Berufsschule. ... Mehr >

22.09.2014

Klaus Freyler leitet Rechnungswesen

Klaus Freyler (60) leitet bei uns seit 1. August das Rechnungswesen. Der Bilanzbuchhalter folgt auf Gerd Treugut und war bereits mehr als zwölf Jahre in vergleichbarer Funktion bei der Danfoss GmbH im Geschäftsbereich Industrieautomation tätig. Danfoss zählt zu den Lieferanten von HMF. Zuletzt leitete der gelernte Industriekaufmann und staatlich geprüfte Betriebswirt die Buchhaltung der Waterlogic GmbH. ... Mehr >

20.09.2014

Hintergrund: Das EQC-Verfahren

Das EQC-Verfahren besteht aus vielen sorgfältig durchgeführten Fertigungsstufen. Nach dem Sandstrahlen, Entfetten und Reinigen erfolgt die ZetaCoat-Vorbehandlung. Diese bildet mikroskopische Verbindungen, die den Lack mit großer Kraft auf der Oberfläche festhält. Ein Abblättern des Lacks oder andere Beschädigungen werden damit wirksam und dauerhaft vermieden. ... Mehr >

18.09.2014

Hintergrund: Kress-Transporte

Kress Transporte ist ein mittelständisches und inhabergeführtesmFamilienunternehmen mit derzeit fünfzehn Mitarbeitern, die größtenteils seit vielen Jahren dabei sind. Die im Jahr 1978 durch Harald Kress gegründete Firma ist spezialisiert auf den Handel mit Heizöl, Diesel und Baustoffen sowie Transporte aller Art. Mit offenen Sattel- und Gliederzügen, Kranhängerzügen und Kippfahrzeugen ist der Fuhrpark deutschlandweit unterwegs. Vier LKW verfügen über einen Ladekran und werden vorwiegend im Baustofftransport eingesetzt. Regional eingesetzt werden die Tankwagen und der 70-Tonnen-Autokran. ... Mehr >

15.09.2014

Apropos einzigartig:

Diese Beschreibung trifft auch auf das dynamische Kunstprojekt „Kunst am Kran: Im Schatten Babylons“ zu, das HMF exklusiv unterstützt und im Rahmen der Messe präsentiert.

Der Münchner Künstler HC Ohl hat ein großformatiges Bild eines Büroturms entworfen, das von einem HMF-Ladekran in die Höhe gezogen und dabei scheinbar verzerrt wird. Am Anfang des dynamischen Prozesses ist das etwa zwölf Meter hohe und zwei Meter breite Bild auf einer stählernen Spezialvorrichtung noch flach aufgerollt. Die Vorrichtung beziehungsweise der Fuß des Bildes bleibt zu jedem Zeitpunkt des Prozesses am Boden stehen.

... Mehr >

10.09.2014

IAA: Feuerwerk der Neuheiten

Bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes stand eine ergonomische, sichere und einfache Bedienung im Vordergrund. Die konsequent innenliegenden Schlauch- und Rohrführungen sorgen für geringen Verschleiß, minimale Anfälligkeit, Langlebigkeit und ein sehr harmonisches Gesamtbild. Gleiches gilt für das Danfoss PVG 32 Steuerventil, das verdeckt am Hochsitz montiert ist.

Der Kran überzeugt mit seiner sehr geringen Bauhöhe von 2,6 Metern, verbunden mit einer Bodenfreiheit unter dem ausgefahrenen Armsystem von 2,0 Metern. Die Reichweite liegt bei bis zu 15,5 Metern. Der Kran wird durch Kreuzsteuerhebel und Fußpedale bedient. Dabei kann mit je einem Fuß die Klemmbackenzange sowie die Ein- und Ausfahr-Funktion des Krans bedient werden.

... Mehr >

06.09.2014

Wechsel auf die Zukunft

Die Firma Kress Transporte hat sich erstmals für einen Ladekrane von HMF entschieden und damit den langjährigen Lieferanten gewechselt. Überzeugen konnte neben der guten Beratung vor allem das Standsicherheitssystem EVS.

Durchschnittlich zwei bis drei Jahre: So viel Zeit vergeht, bis bei der Firma Kress-Transporte (s. Kasten) ein neuer LKW mit Ladekran für den Baustofftransport angeschafft wird. Beim jüngsten Kauf kam es dabei erstmals auch auf die Qualität des Standsicherheitssystems an. Die sinnvolle Technik ist erst seit 2011 Pflicht, wobei die Hersteller ihren Kranen das Kippen auf unterschiedlichste Weise abgewöhnt haben. Das Standsicherheitssystem von HMF funktioniert als einzige Lösung am Markt ohne Stützweitenabmessung und ohne die zugehörige Sensorik. „Je weniger Elektronik, desto besser“, bringt es Sven Kress auf den Punkt, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Bruder René und seiner Mutter Roswitha leitet. „Wenn es bei der Elektronik mal hakt, kann man es in der Regel nicht selber reparieren, was mit Ausfallzeiten und hohen Kosten verbunden ist“. Für normale Verschleißreparaturen und Wartungsarbeiten betreibt Kress am Unternehmenssitz in Lahntal Goßfelden eine eigene Werkstatt.

... Mehr >